Home
Über uns
News
Märchentheater
Spielplan
Stücke
Arsen und Spitzenhauml;äubchen
Das Heilige Experiment
Ein Sommernachtstraum
Die 8 Frauen
Die früheren Verhältnisse
Die Perle Anna
Die 12 Geschworenen
10 kleine Negerlein
DertolleTag
Irrungen
Arsen 2007
Heiratsvermittlerin
Die 12 Geschworenen
Eins, zwei, drei
Ein Phönix zuviel
Und ewig ...
Lady Windermere
Die gelehrten Frauen
Sturm im Wasserglas
Kolportage
Arsen und ...
Fotos
Kartenreserv.
Presse
Shop
Initiative Hoffnung
Lageplan
Ein Sommernachtstraum
Komödie von William Shakespeare
Plakat
Besetzung
Theseus, Herzog von Athen Christian Kenngott
Hippolyta, verlobt mit Theseus Helga Janisch-Pryce
Lysander, wird von Hermia geliebt Markus Unger
Demetrius, Bewerber um Hermia Ernst Braun
Hermia, liebt Lysander Iris von Hoesslin
Helena, verliebt in Demetrius Gabriela Peterka
Egeus, Hermias Vater Gernot Maxa
Philostrat, Meister der Vergnügung Christina Kohlross
Oberon, König der Elfen Christian Kenngott
Titania, Königin der Elfen Helga Janisch-Pryce
Ein Elf, in Titanias Dienst Medea Karbus
Puck, Oberons Hofnarr und Adjutant Christina Kohlross
Squenz, ein Zimmermann (Prolog) Renate Dogl
Zettel, ein Weber (Pyramus) Ulla Barger
Flaut, ein Blasbalgflicker (Thisbe) Martin Zartl
Schnauz, ein Kesselflicker (Wand) Vera Schuller
Schnock, ein Schreiner (Löwe) Christiane Marko
Schlucker, ein Schneider (Mondschein) Gabi Ehrenberger
Regie, Bühne & Musik Katharina Hauer
Beleuchtung Georg Peterka
& Lukas Kaltenbäck
Choreographie Ortrun Obermann-Slupetzky
& Katharina Hauer
Musikschnitt, Grafik & Flyer Gernot Maxa
Bühnenmalerei Godehard Schwarz

Inhalt

Theseus, Herzog von Athen, steht kurz davor, Hippolyta zu heiraten, die Königin der Amazonen, die er im Kampf besiegt hat. Noch vier Tage sind es bis zur Hochzeit. Diese Frist setzt er auch Hermia, die sich entscheiden muss, ob sie nach dem Willen ihres Vaters den ungeliebten Demetrius oder – unter Androhung des Todes – den geliebten Lysander zum Mann nimmt. Sie entschließt sich zur Flucht mit Lysander.

Ihre Freundin Helena erfährt davon und verspricht sich in ihrer Liebe zu Demetrius einen Vorteil davon, ihm das Geheimnis zu verraten und Demetrius, der Hermia und Lysander folgt, ihrerseits in den Wald zu folgen.

Dort liegen Oberon und Titania, das Elfenkönigspaar, in eifersüchtigem Streit. Mit Hilfe seines Hofnarren Puck stürzt Oberon die vier Liebenden aus Athen in tiefe Verwirrung. Er treibt auch mit sechs biederen Handwerkern sein Spiel, die sich in den Wald zurückgezogen haben, um ihr Hochzeitsgeschenk für den Herzog zu proben, das Schauspiel von Pyramus und Thisbe.


Mehr zum Stück auf Wikipedia




(c) 2015